Lehre für Aufgeweckte

 

BäckerInnen stellen verschiedene Brotsorten wie z.B. Roggenbrot, Mischbrot oder Weizenbrot oder Spezialbrote wie diverse Vollkornbrotsorten nach Rezept her. Weiters backen sie auch Semmeln und Formgebäck, Feinbackwaren, Kuchen, Dauerbackwaren wie Zwieback, Hart- und Weichkekse, Salz- und Käsegebäck oder diverse Striezel.

Links:

Alles über den Lehrberuf – Berufsinformationscenter
Information über die Bäckerlehre – Bundesinnung

Downloads:

Lehrlingsfolder

Mit Fleiß zum Bundeslehrlingswettbewerb

Bäckerjugend mit großen Zielen

Beim Landeslehrlingswettbewerb im WIFI Hohenems konnten die Erstplatzierten nicht nur ihr großes Können unter Beweis stellen. Sie haben sich zum Ziel gesetzt, durch intensives Training beim Bundes-
lehrlingswettbewerb ein Wörtchen mitzureden. Eine Einstellung, die Respekt verdient. Denn ohne Fleiß kein Preis, lautet die Devise. 

Daher freuen sich die Lehrlingswarte Manfred Fetz und Martin Broger sowie Innungsmeister Wolfgang Fitz ganz besonders über die ausgezeichneten Leistungen beim Landeslehrlingswettbewerb und die Motivation der Lehrlinge. „Die drei Erstplatzierten haben einen wichtigen Grundstein für ihre erfolgreiche Berufs-
zukunft gelegt“, betont Fitz. 


Sieger Landeslehrlingswettbewerb 2014:

1. Platz: 
Demiral Ilker 

Bäckerei Dorfbeck Zerlauth GmbH, Lustenau

2. Platz:
Roland Huber

Bäckerei Markus Stadelmann, Dornbirn

3. Platz:
Sentürk Ayse

Bäckerei Thomas Fetz KG, Schwarzenberg